„Unsere Demokratie braucht euch“

Eröffnung der Wanderausstellung des Landtags

„Es braucht Menschen, die sich für die Demokratie einsetzen“, sagt Jutta Blatzheim-Roegler, Landtagsabgeordnete der Grünen, aus dem Bernkasteler Stadtteil Andel. Um daher den hiesigen Schülerinnen und Schülern einen Einblick in das parlamentarische System geben zu können und eine möglichst frühe Auseinandersetzung mit Politik zu ermöglichen, initiierte die Politikerin, die sich auch für ein Wahlrecht ab 16 Jahren einsetzt, dass die multimediale Wanderausstellung des rheinland-pfälzischen Landtags jetzt bis zum 20. Februar 2019 Station an unserem Gymnasium macht. In diesem Sinne betont auch Landtagsabgeordneter Alexander Licht (CDU), der als Erster Kreisbeigeordneter in Vertretung von Landrat Gregor Eibes ein Grußwort zur Eröffnung der Ausstellung an der Schule spricht: „Es ist nicht gleichgültig, wie wir der Demokratie gegenüberstehen. Wir wollen junge Menschen für Politik interessieren und begeistern.“ Um mögliche Berührungsängste mit der Politik abzubauen und um Schüler zu bewegen, sich selbst zu engagieren und ihre Zukunft zu gestalten, sei daher im Auftrags des rheinland-pfälzischen Landtags eine Ausstellung konzipiert worden, die den Besuchern deutlich mache, wie Demokratie funktioniere, erklärt Astrid Schmitt (SPD), Vizepräsidentin des Landtags, in ihrer Eröffnungsrede, in der sie auch den Aufbau der Ausstellung beschreibt, die aus siebzehn Tafeln mit Informationen über die Arbeit des Parlaments sowie sieben mit Tablets versehenen Plexiglasfiguren, die die verschiedenen Akteure des Landtags symbolisieren, besteht. Durch einen originalen Abgeordnetentisch, der vor einer Fotowand angebracht ist, wird den Besuchern zudem das Gefühl vermittelt, direkt im Plenarsaal zu sitzen. Bei den Schülerinnen und Schüler warb sie darum, sich die Ausstellung genau anzuschauen, denn „unsere Demokratie braucht euch“. Herr Schmitt als Schulleiter freute sich sichtlich über dieses besondere Angebot zur politischen Bildung der Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums, das aber auch von den umliegenden Schulen und interessierten Personen bis zum 20. Februar 2019 zu den Öffnungszeiten der Schule wahrgenommen werden kann.

vom 03.02.2019